Menü

MNS Aktuell


  

Fachleiterin Susanne Busse nahm die Siegerehrung vor und begrüßte in der Aula des Musischen Zentrums der Gesamtschule Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs, die auf drei Leistungsebenen am landesweiten Mathematikwettbewerb in der ersten Runde teilnahmen.
Insgesamt haben 72 Schülerinnen und Schüler im Anforderungsbereich für die Hauptschule den Test mitgeschrieben. Den 3. Platz erreichte Aileen Leckie aus der 8A. Der 2. Platz wurde doppelt vergeben an Kira Baum aus der 8A und Tobias Kramer 8E. Die beiden Sieger des Hauptschultest haben 35,5 Punkte erreicht. Es sind aus der Klasse 8E Lars Frieß und Niko Di Sarno aus der 8D.

Im Anforderungsbereich für die Realschule haben 58 Schüler mitgeschrieben. Den 3. Platz belegte Johanna Hild (8F), den 2. Platz Francesca Muresanu (8D). Der 1. Platz ging mit 41 Punkten an Sarah Pecher aus der Klasse 8C . Die Schüler auf den 1. und 2. Plätzen kommen nun in die nächste Runde des Mathewettbewerbs.

Zwölf Schülerinnen und Schüler hatten sich der Herausforderung gestellt und auf dem A-Niveau (= Gymnasium) mitgeschrieben und alle haben hier ansprechende Leistungen gezeigt, wobei nur der erste unter ihnen in die 2. Runde gehen darf. Der 3. Platz ist sogar vierfach vergeben und zwar an Fiona Radtke (8A) ,Gina Gelfius (8C), Luca Arnold (8E) und Balasz Kettinger aus der Klasse 8B. Den 2. Platz hat Noel Wenz aus der 8D erreicht. Schulsieger wurde mit 29 Punkten Jakob Bühler (8D).

Der Förderverein hatte Präsente für die Schulsieger bereitgestellt, die Frau Busse gemeinsam mit dem Schulleiter Martin Buhl und seinem Vorgänger Hans Eßinger den stolzen Mathe-Assen überreichte. Mit dem Schulsieger Jakob Bühler aus dem Gymnasialbereich und allen genannten Schülerinnen und Schülern aus dem Haupt- und Realschulbereich sind gleich sieben Mathe-Asse der MNS in der 2. Runde des Mathematikwettbewerbs in Groß-Gerau vertreten.

Förderverein

 

Kinderschutzbund

Ortsverband Ried/Gernsheim Kooperationspartner der MNS
Benefiz für Kids
15. Ried-Cup für Grundschulen

Schulelternbeirat

Go to top