Menü

Der Fachbereich Sport der Martin-Niemöller-Schule veranstaltete zum ersten Mal die Bundesjugendspiele im Bereich Turnen. Ein Wettbewerb, bei dem den Schülerinnen und Schülern turnerische Fähigkeiten aus sechs verschiedenen Aufgabenbereichen abverlangt wurden:
1.     Hängen/ Schwingen/ Hangeln/ Klettern/ Schaukeln/ Ziehen
2.    
Stützen/ Schieben/ Arm-Bein-Koordination nach Musik3.     Balancieren
4.    
Drehen/ Rollen/ Überschlagen
5.    
Springen
6.     Partneraufgaben

Zum Beispiel mussten die Kinder der 5. und 6. Klassen einen Sprung mithilfe eines Minitrampolins über einen Bock machen. Auch Partneraufgaben in Form von akrobatischen Übungen mussten von den Schülerinnen und Schülern durchführt werden, um am Ende ihre Laufkarte mit möglichst vielen gelungenen Aufgaben bei ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern abzugeben.
Die verschiedenen Aufgabenbereiche konnten von den Schülerinnen und Schülern ohne große Schwierigkeiten durchlaufen werden. Jeder hatte die Chance, sich mindestens eine Aufgabe aus den Bereichen auszuwählen. So  hatte am Ende jeder viele Stempel auf seiner Laufkarte.
Um eine Siegerurkunde zu erreichen, musste aus jedem Aufgabenbereich eine Aufgabe gelöste werden.  Dies haben fast alle Kinder erfolgreich geschafft. Wer Aufgaben aus mindestens drei Aufgabenbereichen erfüllt hat, wird eine Teilnehmerurkunde erhalten und wer mehr als drei Aufgaben aus jedem Bereich erfüllt hat, bekommt eine Ehrenurkunde ausgehändigt. Die Urkunden werden in den nächsten Wochen von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer ausgeteilt.

Alle Kinder hatten sehr viel Spaß und haben mit viel Begeisterung die Aufgaben bewältigt und daran teilgenommen, sodass diese im nächsten Jahr wiederholt werden sollen.

Förderverein

 

Kinderschutzbund

Ortsverband Ried/Gernsheim Kooperationspartner der MNS
Benefiz für Kids
15. Ried-Cup für Grundschulen

Schulelternbeirat

Go to top